OK-TV Tag 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Förderer des Bürgerfernsehens in RLP, in diesem Jahr ist ein Doppeljubiläum zu feiern: Mit Ihrer Unterstützungals Mitorganisatoren und Teilnahme in den letzten Jahren
findet der diesjährige 15. OK-TV Tag statt. Gleichzeitig wird zum 25. Mal der Bürgermedienpreis verliehen. Grund genug zum Feiern! Das „Programm“ als das Fenster nach draußen, mit all seinen vielfältigen Möglichkeiten, der besseren Auffindbarkeit, der crossmedialen Eigenwerbung, der Zuschauerorientierung und der Einbindung unterschiedlicher Produktionsgruppen ist das diesjährige Motto der Veranstaltung.

Wir freuen uns, sie am 25. März 2017 in Kirchheimbolanden begrüßen zu dürfen.

Renate Pepper
Direktorin der LMK

// Aktueller Hinweis: Aufgrund der großen Anzahl an Anmeldungen für die Veranstaltung haben wir die Online-Anmeldung am 21. März 2017 beendet! Wir freuen uns über das große Interesse und darauf, sie in Kirchheimbolanden begrüßen zu dürfen! //

Flyer Ok-TV Tag 2017Veranstaltungsadresse:
Stadthalle an der Orangerie
Messeplatz Herrngarten/Hitzfeldstraße
67292 Kirchheimbolanden

 

Aktuelle Planung des Tagungsprogramms

09.30 Uhr    Anmeldung

10.00 Uhr    Moderation
Linda Wilhelm & Kalli Koppold, OK KIBO

10.05 Uhr    Musikalisches von Kalli

10.10 Uhr     Begrüßung
Harald Zehe, stellv. Direktor der LMK
Klaus Hartmüller, Bürgermeister Kirchheimbolanden
Markus Merkler, Vorsitzender Landesverband Offene Kanäle in RLP

10.25 Uhr    Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte beim Bund und in Europa, für Medien und Digitales

10.40 Uhr    Musikalisches von Kalli

10.45 Uhr    BZBM-Preis 2017
Winfried Engel, Vorsitzender BZBM und Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz

10.55 Uhr    Musikalisches von Kalli

11.00 Uhr    OK-TV Bürgermedienpreisverleihung
Albrecht Bähr, Vorsitzender der Versammlung der LMK
und Mitglieder der Bürgermedienpreisjury

12.00 Uhr    Mittagspause mit Informationsaustausch

13.30 Uhr Workshoprunde Teil 1:
P1 Großer Saal: Programm, Trailer, Social Media, Mediathek/ Patrick Klötzer,
Fernsehjournalist
P2 Ostflügel: Optimierung der Social Media Angebote/ Ove Niemann, Online Marketing Rockstars

P3 Seminarraum: Jugendliche im Programm, im OK-TV /Julia Olk, Regionalbeauftragte LMK

14.30 Uhr    Kaffeepause

15.00 Uhr Workshoprunde Teil 2:
P4 Großer Saal: Programm, Trailer, Social Media, Mediathek/ Patrick Klötzer,
Fernsehjournalist
P5 Ostflügel: Optimierung der Social Media Angebote/ Ove Niemann, Online Marketing Rockstars

P6 Seminarraum: Jugendliche im Programm, im OK-TV /Julia Olk, Regionalbeauftragte LMK

16.00 Uhr    Ausklang mit Imbiss:
Bekanntgabe der Gewinner der Tombola, Bekanntgabe des OKTV Veranstaltungsortes 2018

Eine Veranstaltung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz,  mit Unterstützung des Bildungszentrum BürgerMedien, OK Kirchheimbolanden und der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz.

OK-TV Tag 2016

Um die Qualität und Vielfalt im OK-TV weiter auszubauen, trafen sich rund 250 OK-TV Macherinnen und Macher, Bürgermedienfreunde und Förderer der Idee am OK-TV Tag 2016 am 12. März 2016 im Kulturviereck in Haßloch in der Pfalz.

Unter dem Motto „Menschen im Bürgerfernsehen Rheinland-Pfalz“ bot die Veranstaltung Gelegenheit zum Austausch und zur Weiterbildung – informative Panels standen hierfür zur Verfügung. Referenten aus der aktiven OK-TV Arbeit informierten über Wissenswertes aus der Zuschauer-, Besucher- und Binnenperspektive. Im Zentrum des diesjährigen OKTV-Tages stand die Freischaltung des Online-Portals für Bürgermedien, Licht in all seinen Facetten, das szenische Filmen, aber auch das Vereinsleben selbst, die Menschen, die Macher.

Wie in jedem Jahr war ein weiterer Höhepunkt des Bürgermedientages die Verleihung des Bürgermedienpreises. Zum 24ten Mal wurden herausragende Produktionen prämiert; eine besondere Würdigung der Kreativität und Schaffenskraft der vielen Produzentinnen und Produzenten in den Bürgersendern. Albrecht Bähr, Vorsitzender der Versammlung der LMK, führte mit weiteren Mitgliedern der Bürgermedienpreisjury durch die Preisverleihung mit ihren ‚ausgezeichneten‘ Beiträgen.
Preisträger:

  • „Mein Lieblings-Plätzl – Hahnenplatz Freinsheim“ von Werner Knauf, OK Weinstraße – Studio Neustadt
  • „1. Mai in Worms – Sondersendung“ von Lars Olbrisch und Team, OK Worms
  • „Radio Andernach – von Zuhause in die Ferne“ von Raphael Markert und Team, OK 4 – Studio Andernach
  • „Das Leben hinter der Mauer“, von Lili Judith Oberle und Team, OK Worms
  • „Zum Glück getanzt“, von Elena Scharwächter, OK:TV Mainz

Sonderpreis:

  • „Wahl 14 – Das Ergebnis“ von Roland Stichler und Team, OK Kaiserslautern

 

Trailer zum OK-TV Tag 2016

 

OK-TV Tag 2015

Der OK-TV-Tag 2015 wurde in Koblenz mit rund 250 TeilnehmerInnen veranstaltet. Aus 16 OK-TV Standorten reichten Beteiligte des rheinland-pfälzischen Bürgerfernsehens – Bürgerinnen und Bürger unterschiedlichen Alters, Ehrenamtliche, FSJler und Auszubildende – ihre besten Produktionen der vergangen Monate ein. Aus den 185 eingereichten Sendebeiträgen sind 31 nominiert und der Fachjury vorgelegt worden. Insgesamt wurden Geldpreise im Wert von 5000,- Euro vergeben.

Die Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ermittelt. In diesem Jahr setzte die Jury sich aus Heidi Neyses, (Deutscher Journalistenverband – LV-Rheinland-Pfalz), Manfred Scharfenberger (Bürgermeister der VG Römerberg-Dudenhofen), Marlies Kohnle-Gros (Landtagsabgeordnete), Dr. Tanja Machalet (Landtagsabgeordnete), Hans-Otto Lohrengel (Verbände aus den Bereichen Kunst und Kultur), Markus Merkler (Landesverband für Offene Kanäle in RLP) und Bruno Nonninger (Journalist) zusammen. Die unterschiedlichen Genres, Formate und Inhalte bei den Einreichungen erschwerten die Auswahl. Kurze Trailer von wenigen Minuten bis zu mehrstündigen Konzertaufzeichnungen  waren ebenso dabei wie Porträts von rheinland-pfälzischen Städten, Menschen,  Natur und Lokalgeschichte. Viele Einreichungen zeugten von einer ehrenamtlichen Teamarbeit. Die Beiträge zeigten dabei eine bestechende Qualität.

Aus der Vielzahl der Einsendungen werden drei gleichrangige Preise ausgelobt, die mit jeweils 1200,- Euro dotiert werden. Daneben  wird ein Sonderpreis für das Erstlingswerk einer Produzentin in Höhe von  600,- vergeben.
Die Preise gingen an:

  • Benedikt Hild  (OK Weinstraße Studio Neustadt) für den Sendebeitrag „Normal Pfälzer Day“
    Erlebe mit den „Pälzer Buwe“ einen (fast) ganz normalen Tag und lass dich vom Pfälzer Alltag überraschen.
  • Marco Nutzenberger (OK Kaiserslautern) für den Sendebeitrag „OK Kaiserslautern – Fernsehen, Hobby, Karrieresprungbrett“
    Was ist überhaupt ein OK? Wer kann ihn wie nutzen? In einer Magazinsendung kommen Macherinnen und Macher zu Wort.
  • Tobias Gotre (OK:TV Mainz) für den Sendebeitrag „Riaz neue Heimat“
    Im Rahmen eines Projektes wurde ein Beitrag über den 16jährigen Riaz aus Afghanistan erstellt, der sein Mainz zeigt.

 

Der Sonderpreis für das Erstlingswerk gingen an:

  • Regina Grunwald (OK Kaiserslautern) für den Sendebeitrag „Das Phänomen ‚verliebt sein‘“
    Die Reportage geht den Schmetterlingen im Bauch auf den Grund, also die Frage. „Warum verliebt sich der Mensch?“