Aus- und Weiterbildung im OK-TV
Ob Anfänger oder Profi – manchmal hat man dann doch ganz schön viele Fragen im Kopf. Egal, ob Einsteiger-Kurs in Schnitt und Kamera oder einfach nur das eigene Wissen und Können erweitern: Wervolle Tipps, viel Praxis und neue Ideen gibt es in den Seminaren des BZBM rund ums Thema Bürgerfernsehen.

06.05.17Crashkurs Kamera und SchnittMainz
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP202201/17
Ort:Mainz
Referent(en):Jana Asmis
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
06.05.1710:00-18:00
07.05.1710:00-18:00
06.05.17Grundkurs Kamera & SchnittKaiserslautern
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP201704/17
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Christoph Saupp
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
06.05.1710:00-18:00
07.05.1710:00-18:00
13.05.17Bildgestaltung und Ästhetik - Grundlagen Kamera und FilmKaiserslautern
In Kooperation mit dem Sportbund: Mal schnell ein Video für die Webseite filmen und eine tolle Veranstaltung medial festhalten…das wollen viele, aber der Versuch kann auch nach hinten losgehen. Im Crashkurs gibt es Tricks und Tipps, wie man alles richtig in den Kasten bekommt. Bildregeln (Goldener Schnitt, Raumtiefe, Einstellungsgrößen), Kamerabewegungen (Schwenk, Zoom und Fahrten) und Drehplanung (5-Shot-Regel, Skripterstellung) werden in praktischen Übungen erlernt. Fehlen darf auch das klassische Interview nicht, um viele Originaltöne einzufangen und kompetent widerzugeben. Am einfachen Schnittplatz werden die eingefangenen Bilder dann zu einem Videobeitrag zusammengefasst (Schnittsoftware: EDIUS). Des Weiteren geht es um die Wirkung des Bildes, den zu erzählenden Inhalt und Möglichkeiten, eine Geschichte zu erzählen. Jeder Beitrag braucht neben der informativen Seite und Beantwortung der W-Fragen auch einen emotionalen Teil, der von Menschen berichtet. Die richtigen Bilder zur richtigen Zeit, die richtigen Worte von der richtigen Person gesprochen: daraus ergibt sich eine für Zuschauer spannende Geschichte. Moderationen, Dialoge und Experteninterviews runden das Repertoire ab, mit dem man über Themen und Menschen berichten kann. Worauf man dabei achten muss, und warum manches besser wirkt, ist Thema des Seminars.
Seminarnr.:RP201703/17
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Lara Kahl
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
13.05.1710:00-16:00
13.05.17Filmen mit der Spiegelreflex: Das ABC der schönen BilderMainz
Du fotografierst gerne mit deiner digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) und möchtest dich jetzt als Filmemacher ausprobieren? In diesem Seminar lernst du die Grundlage des Videofilmens mit der DSLR-Kamera. Außerdem werden hier solche und ähnliche Fragen geklärt: Welches Aufnahme- oder Ausgabeformat ist für mich sinnvoll? Welches Zubehör könnte für mich nützlich sein? Wann ist es sinnvoll, einen externen Audiorekorder zu verwenden?
Nach den theoretischen Grundlagen erfolgt eine kleine Praxisübung. Hier festigst du das Erlernte mit deiner eigenen DSLR-Kamera und bekommst neuen Input im Austausch mit anderen Teilnehmern. Einzige Voraussetzung: eine eigene digitale Spiegelreflexkamera mit Videofunktion.
ANMELDUNG: seminare@ok-mainz.de
Seminarnr.:RP202206/17
Ort:Mainz
Referent(en):Theresa Bäsch
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
13.05.1710:00-18:00
20.05.17TELEFORUM GroßproduktionIdar-Oberstein
Die mobile Technik ist aufgebaut, das TV-Team ist hochmotiviert, mehrere Kameras sind positioniert und in der Regie steigt die Spannung. So in etwa fühlt es sich an, wenn bei Großproduktionen der Nervenkitzel steigt und folgende Regieanweisung via Headset gegeben wird: "Achtung Aufnahme läuft! Kamera 1 - Totale!"
Die rheinland-pfälzischen OKTV Standorte produzieren schon seit Jahren mit einem hohen Personalaufwand und großem Technikeinsatz Sendebeiträge, die durch eine außergewöhnliche Teamleistung gekennzeichnet sind. Ob Karnevalsveranstaltungen, Musikaufzeichnungen oder Sportereignisse, bei diesen Veranstaltungen wird gezeigt, zu welchen Höchstleistungen ehrenamtliche Bürgermedien in der Lage sind.
Das TELEFORUM richtet sich an alle Produzenten der hessischen und rheinland-pfälzischen Bürgermedien, die von einem Profi "Tipps & Tricks" zum Thema "Großproduktionen" erhalten möchten. In kollegialer Runde werden die eigenen Ergebnisse präsentiert und ein erfahrener TV-Profi gibt Feedback.
Seminarnr.:LÜ104003/17
Ort:Idar-Oberstein
Referent(en):Marlene Neuberger
Veranstalter:Länderübergreifende OK-TV-Veranstaltungen
DatumUhrzeit
20.05.1710:00-17:00
01.06.17Mit der Kamera unterwegs - worauf es beim Reisefilmen ankommt!Fulda
In diesem Kurs erhalten Sie neue Impulse für ein gelungenes Reisevideo.

Fragen rund um die Gestaltung stehen im Mittelpunkt: Wie wird Spannung im Film aufgebaut? Was sollen die Bilder aus der Ferne ausdrücken, damit sie eine Botschaft transportieren? Wie gestaltet sich der Einsatz von Musik zur Unterstützung der Stimmung? Inwiefern können die Dreharbeiten im Urlaub voraus geplant werden und welche Vor- oder Nachteile sind damit verbunden?

Anhand von Filmanalysen und praktischen Anregungen wird diesen und anderen Fragen nachgegangen.

Bitte bringen Sie einen eigenen Reisefilm zum Kurs mit.
Seminarnr.:HO301001/17
Ort:Fulda
Referent(en):Miriam Hartlaub
Veranstalter:MOK Fulda
DatumUhrzeit
01.06.1710:00-17:00
07.06.17Der gute Ton - Tomseminar in 2 ModulenKaiserslautern
Modul 1: Einstieg und Grundlagenvermittlung - Mikrofone in Theorie und Praxis - Aufnahmeverfahren - Pegel und Aussteuerung - grundlegende Bearbeitungsschritte und Aufnahmetechniken.
Modul 2: Demonstration anhand praktischer Beispiele wie Montagen, Herstellung von Hörbeiträgen, Qualitätsfragen und Hörtraining – sowie praktische Übungen anhand vorgefertigter Tondokumente mit typischen Aufgabenstellungen und Problemlagen.
Die Inhalte sind überwiegend praktisch orientiert.
Seminarnr.:RP201707/17
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Harald Wesely
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
07.06.1716:30-20:30
14.06.1716:30-20:30
17.06.17Echt oder Fake? Wie Verletzungen im Film dargestellt werden.Offenbach
Ein Knochenbruch, der keiner ist? Eine blutige Schürfwunde, die täuschend echt aussieht? Wie stelle ich Kunstblut her und schminke Verletzungen? Im Film ist vieles möglich und noch mehr gestellt. Die Teilnehmer lernen unter professioneller Anleitung, wie Verletzungen real dargestellt werden.
Seminarnr.:HO301303/17
Ort:Offenbach
Referent(en):Jochen Radtke
Veranstalter:MOK Rhein-Main
DatumUhrzeit
17.06.1710:00-17:00
22.06.17Sichtungsworkshop: Wie gut ist mein Video?Mainz
Du hast einen Film- oder Fernsehbeitrag produziert und möchtest wissen, ob er beim Publikum ankommt? In unserem Sichtungsworkshop bekommst du ehrliches Feedback von Fachleuten und anderen Teilnehmern. So erhältst du im Austausch mit anderen Filmemachern neue Ideen und Anregungen.
ANMELDUNG: seminare@ok-mainz.de
Seminarnr.:RP202207/17
Ort:Mainz
Referent(en):Theresa Bäsch
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
22.06.1714:00-18:00
07.11.1715:00-19:00
24.06.17Neue Perspektiven durch GoPro, DSLR und Co.? Kamerakurs für...Mainz
Wenn du bereits gute Grundkenntnisse mit der Video- oder DSLR-Kamera hast, aber gerne neue Perspektiven entdecken möchtest, bist du in diesem Seminar genau richtig. Im Austausch mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern gilt es Neues zu entdecken sowie für verschiedene Einsätze und die jeweilige szenische Auflösung auch den richtigen Kameratyp zu wählen. Neben kurzen theoretischen Einführungen steht vor allem die praktische Erprobung im Vordergrund. Die eigene DSLR- oder GoPro-Kamera darf daher gerne mitgebraucht werden!
ANMELDUNG: seminare@ok-mainz.de
Seminarnr.:RP202208/17
Ort:Mainz
Referent(en):Lukas Herzog
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
24.06.1710:00-18:00
24.06.17Produktionsablauf GroßveranstaltungKoblenz
Video-Produktionen im Rahmen von Großveranstaltungen sind aufwendig. In der Regel entstehen mehrere kurze und auch lange Videobeiträge. Dafür ist Teamarbeit unerlässlich. Wir wollen an einem Beispiel zeigen, wie die Produktionsabläufe bei einer Großveranstaltung aussehen, welche technischen und organisatorischen Herausforderungen anfallen können.
Am 24. und 25. Juni 2017 findet in Ransbach-Baumbach (Westerwald) ein Landesmusikfest statt. Es gibt Workshops, Ausstellungen und natürlich viele Konzerte. Unser Ziel ist es, eine Reportage über die Veranstaltung und einzelne Konzertmitschnitte zu produzieren. Theresa Bäsch wird die Produktion leiten und mit euch gemeinsam ein Produktionswochenende umsetzen. Zum Einsatz kommt dabei eine mobile HD-Produktionstechnik. Die Basis bilden vier Kameras, das ATEM Blackmagic Production Studio und ein digitales Behringer Tonmischpult.
Seminarnr.:RP201902/17
Ort:Koblenz
Referent(en):Theresa Bäsch
Veranstalter:OK4 Koblenz
DatumUhrzeit
24.06.1710:00-19:00
25.06.1710:00-19:00
24.06.17Trickfilm selber machenNeuwied
Am 24.06.2017 veranstalten OK4 Neuwied und VHS Neuwied gemeinsam einen Tag der offenen Tür. Bei dieser Gelegenheit wird u.a. dieser Trickfilm-Workshop angeboten.
Der Workshop ist als offenes Angebot gedacht. Besucher können spontan eigene kurze Trickfilme mit der MKN-filmbox-Technik produzieren. Die Filme können als Datei mitgenommen werden.
Seminarnr.:RP202402/17
Ort:Neuwied
Referent(en):Carsten Liedtke
Veranstalter:OK4 Neuwied
DatumUhrzeit
24.06.1711:00-16:00
28.07.17TrailerproduktionOffenbach
Am Standort Offenbach soll ein Imagefilm („Werbefilm“) für die medienpädagogischen Angebote des MOK Rhein-Main zusammen mit Mitarbeitern und Freiwilligen produziert werden. Im Workshop werden sowohl theoretische als auch praktische Bausteine vermittelt. Am Ende entsteht ein fertiges Produkt.
Zielgruppe: Multiplikatoren; FSJler.
Seminarnr.:HO301304/17
Ort:Offenbach
Referent(en):Sebastian Lindemans
Veranstalter:MOK Rhein-Main
DatumUhrzeit
28.07.1710:00-18:00
29.07.1710:00-15:00
29.07.17Der gute TonHaßloch
Wer schon mehrfach in einem Bürgerfernsehsender produziert hat, weiß wie wichtig ein guter Ton ist. Selten widmet sich der Videomacher/die Videomacherin der Tonaufnahme mit der gleichen Aufmerksamkeit wie der Bildaufnahme. Dabei ist der gute Ton für den fertigen Film mindestens genauso wichtig wie die gute Bildgestaltung.
Das Seminar vermittelt folgende Grundlagen der Tontechnik:
- Mikrofone in Theorie und Praxis
- grundlegende Bearbeitungsschritte
- Qualitätsfragen und Hörtraining
- einschlägige Probleme, Tricks und Kniffe
Seminarnr.:RP201501/17
Ort:Haßloch
Referent(en):Harald Wesely
Veranstalter:OK Weinstraße Studio Haßloch
DatumUhrzeit
29.07.1710:00-18:00
09.08.17Videoprojekttage 2017Idar-Oberstein
Kamera, Klappe und Action!
Wie funktioniert eine Fernsehkamera? Was muss man bei einer Moderation alles beachten und wie ist eigentlich so eine Magazinsendung aufgebaut? In diesem Workshop seid ihr die Fernsehmacher und gestaltet unter fachlicher Anleitung euer eigenes Fernsehformat. Während dieser vier Tage habt ihr die Möglichkeit, euch als Drehbuchautor, Regisseur, Kameramann/-frau, Schauspieler und/oder auch Cutter auszuprobieren. Wir freuen uns auf euch und eure Geschichten!

Kooperation mit dem Stadtjugendamt Idar-Oberstein.
Seminarnr.:RP203304/17S
Ort:Idar-Oberstein
Referent(en):Moritz Forster
Veranstalter:OK-TV Sonderprojekte
DatumUhrzeit
09.08.1709:00-17:00
10.08.1709:00-17:00
11.08.1709:00-17:00
12.08.1709:00-17:00
15.08.17TELEFORUM "Kunst & Kultur"Kassel
Im Gegensatz zur Natur ist Kunst ein Bereich, der vom Menschen selbst gestaltet, verändert und neu geschaffen werden kann. Alles, was kulturell entwickelt wird, was auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gründet, ist die künstlerische Tätigkeit, die im kreativen Prozess menschliche Kulturprodukte und Ergebnisse hervorbringt. Anlässlich der documenta 14 wird das TELEFORUM "Kunst& Kultur" in Kassel stattfinden. Der Workshop richtet sich an alle Fernsehproduzenten in Bürgermedien, die Reportagen und Berichte rund um das Thema „Musik“ erarbeiten. Bei dem TELEFORUM haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihre eigenen Sendebeiträge (max.15 Min. pro Person) in kollegialer Runde zu präsentieren und zu diskutieren. Ein Kunstexperte wird aus professioneller Sicht ein Feedback geben.
Seminarnr.:LÜ104004/17
Ort:Kassel
Referent(en):N. N.
Veranstalter:Länderübergreifende OK-TV-Veranstaltungen
DatumUhrzeit
15.08.1710:00-17:00
26.08.17Jederzeit alles im Blick: Filmen mit dem SmartphoneMainz
Du filmst auch gerne mit deinem Smartphone, bist aber bisher mit der Qualität nicht zufrieden? Kein Problem, in diesem Seminar lernst du, wie man auch mit geringem Aufwand einen guten Film dreht. Welche Einstellungen du beachten solltest oder wie du Apps für Effekte und Schnitt anwendest. Gleichzeitig zeigen wir dir auch, wie du das Material in die OK-Schnittsoftware einbinden kannst, um es zum Beispiel mit anderen Drehaufnahmen kombinieren zu können. Für diesen Workshop solltest du unbedingt dein eigenes Smartphone mitbringen.
ANMELDUNG: seminare@ok-mainz.de
Seminarnr.:RP202209/17
Ort:Mainz
Referent(en):Jana Asmis
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
26.08.1710:00-18:00
07.09.174. Filmcamp SüdwestMannheim
Das Filmcamp Südwest ist ein Wochenende mit intensivem Training für junge FilmemacherInnen und Filmschaffende, das vom 7. - 10. September 2017 in Mannheim stattfindet.
Der Fokus des Filmcamps liegt auf den Bereichen Stoffentwicklung und Drehbuch schreiben. Hier vertieft ihr drei Tage lang euer Fachwissen, erhaltet Einblicke in den Wissensschatz unserer Experten und arbeitet gemeinsam mit ihnen an euren Projekten.
Dabei geht es um folgende Fragen: Was ist eine gute filmische Story und wie funktioniert sie? Wie entwickelt man originelle lebendige Figuren, einen tiefen emotionalen Konflikt, ein spannendes Thema, eine starke antagonistische Kraft und einen spannungserzeugenden strukturellen Aufbau? Um diese Fragen zu beantworten, werden wir einen Spielfilm und den ein oder anderen Kurzfilm von euch analysieren, in Gruppenarbeiten die dramaturgischen Werkzeuge einüben und über eure aktuellen Projekte sprechen.
Bei all der theoretischen und praktischen Arbeit wird aber auch der Spaß nicht vergessen: Neben Unterkunft und Verpflegung bekommt ihr freien Eintritt zum 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen: http://www.festival-des-deutschen-films.de/
Neben den drei Tagen Filmcamp bieten wir euch zusätzlich ein Nachtreffen an, bei dem wir gemeinsam eure bis dahin entwickelten Stoffe analysieren, besprechen und weiterentwickeln.

TEILNAHME:
Anmelden können sich junge FilmemacherInnen zwischen 18 und 27 Jahren aus der Metropolregion Rhein-Neckar, aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Großraum Karlsruhe bis spätestens 24. August 2017.
Das Bildungszentrum BürgerMedien erhebt einen Teilnahmebeitrag in Höhe von 100,00 € pro Person, in dem die Übernachtungen, die Verpflegung und der Eintritt zum Filmfestival enthalten sind.
Die Teilnahme ist auf 12 TeilnehmerInnen begrenzt.
Zur Teilnahme sind Vorkenntnisse erforderlich.

HINWEIS:
Anreise am Donnerstag, dem 7. September, bis 18:00 Uhr. Am Donnerstagabend werden wir bei einem gemeinsamen Filmabend ein paar eurer Kurzfilme anschauen und reflektieren.

SEMINARLEITER:
Ron Kellermann arbeitet seit 2001 in der Drehbuchentwicklung für Spielfilme. Er hat über 200 Autorinnen und Autoren dramaturgisch beraten und über 200 Seminare und Workshops geleitet. Sein Buch ''Fiktionales Schreiben – Geschichten erfinden, Schreiben verbessern, Kreativität steigern'' ist 2006 im Emons Verlag erschienen.
Links: www.ronkellermann.de | www.filmschreiben.de

ANMELDUNG:
Bitte tragt bei eurer Anmeldung im Feld 'Bemerkungen' ein, ob ihr
a) in der Jugendherberge Mannheim übernachten möchtet
b) vegetarische oder vegane Verpflegung wünscht.

ANSPRECHPARTNER:
Bildungszentrum BürgerMedien
Ronald Senft
Tel.: 06 21 / 52 02 - 2 05
mail: info@bz-bm.de
Seminarnr.:LÜ104001/17
Ort:Mannheim
Referent(en):Ron Kellermann
Veranstalter:Länderübergreifende OK-TV-Veranstaltungen
DatumUhrzeit
07.09.1718:00-20:00
08.09.1710:00-18:00
09.09.1710:00-18:00
10.09.1710:00-14:00
14.09.17Alles was Recht ist...Mainz
Wer stellt sich selbst nicht oftmals die Frage beim Produzieren von Sendebeiträgen, ob bestimmte Aufnahmen überhaupt zulässig sind? Was bedeutet eigentlich Zitatrecht? Wie kann ich ein Unternehmen oder die Herstellung eines Produktes in einem Sendebeitrag porträtieren ohne werbende Aussagen? Was sind zeitgeschichtliche Ereignisse und wann verletzt man das Recht am eigenen Bild? Diese und andere Fragen werden in dem Seminar behandelt und dabei praxisorientierte Informationen zu Rechtsfragen rund um den Bereich der Bürgermedien vermittelt. Insbesondere werden Fragen zu den Schwerpunktthemen Urheberrechte, Recht am eigenen Bild bzw. Wort sowie Werbung und Sponsoring beantwortet. Anhand verschiedener Beispielsfälle und Ausschnitte aus Sendebeiträgen werden die TeilnehmerInnen für solche Rechtsfragen sensibilisiert. Das Seminar richtet sich vor allem an ProduzentInnen, sowie MitarbeiterInnen der Bürgermedien.
Seminarnr.:RP202203/17
Ort:Mainz
Referent(en):Gerd Pappenberger
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
14.09.1717:00-20:00
14.10.17Grundkurs Kamera & SchnittKaiserslautern
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP201705/17
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Christoph Saupp
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
14.10.1710:00-18:00
15.10.1710:00-18:00
14.10.17Vor die Kamera und los!? So moderiert man richtig!Mainz
Egal, ob du schon Erfahrungen hast oder blutiger Anfänger bist, in diesem Seminar trainierst du realitätsnah dein Auftreten vor der Kamera. Gerade als Moderator gilt es, sich kompetent, sympathisch und verständlich an den Zuschauer zu wenden. Mit vielen praktischen Übungen zeigt der erfahrene Dozent Tricks und Tipps, wie du dich zukünftig bestens präsentierst.
ANMELDUNG: seminare@ok-mainz.de
Seminarnr.:RP202211/17
Ort:Mainz
Referent(en):Albert Nsiah
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
14.10.1710:00-18:00
21.10.17Crashkurs Kamera und SchnittMainz
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP202202/17
Ort:Mainz
Referent(en):Jana Asmis
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
21.10.1710:00-18:00
22.10.1710:00-18:00