Aus- und Weiterbildung im OK-TV
Ob Anfänger oder Profi – manchmal hat man dann doch ganz schön viele Fragen im Kopf. Egal, ob Einsteiger-Kurs in Schnitt und Kamera oder einfach nur das eigene Wissen und Können erweitern: Wervolle Tipps, viel Praxis und neue Ideen gibt es in den Seminaren des BZBM rund ums Thema Bürgerfernsehen.

07.12.20Bewegte Kamera: Nutzung des Gimbal Zihyun Crane 3s (online!)...online
Referent Jan Ochsner zeigt die Einrichtung des Gimbals mit einer Kamera UX180 (Austarieren der 3 Achsen) und wie man damit gute, verwacklungsfreie, bewegte Aufnahmen machen kann, ggf. auch an einem Easyrig (da das Gimbal mit der recht großen Kamera doch "gewichtig"
ist, hilft ein Easyrig einer Ermüdung auch bei längeren Aufnahmen, etwa Umzügen, vorzubeugen).
Es kann bei Live-Sets zudem mit einer Videofunkstrecke ausgestattet werden.

Die Grundlagen (Austarieren, etc.) richtet sich auch an Anwender
anderer Gimbals z.B. mit Fotocams (DSLR / DSLM).

Die Teilnehme am Seminar berechtigt das Gimbal im OK Speyer auszuleihen.

Das Seninar beseteht aus 2 Teilen:
Teil 1 wird als Stream angeboten, Teil 2 erfolgt als Videokonferenz. Die Teilnehmer haben also die Möglichkeit, sich per Chat (Teil 1) oder per Videokonferenz (Teil 2) einzubringen.

Eine Anmeldung an asal@medienstalt-rlp.de ist erforderlich.
Seminarnr.:RP202806/20
Ort:online
Referent(en):Jan Ochsner
Veranstalter:rheinlOKal Speyer
DatumUhrzeit
07.12.2018:00-19:30
08.12.20Identworkshop: Ein Gesicht für deine Sendungonline
Jeder Fernsehsender sendet zwischendurch kleine Werbeclips für den eigenen Sender. Durch die sogenannten „Idents“, „Bumper“ oder „Stinger“ erkennen Zuschauer*innen direkt, welchen Sender sie schauen. Parallel kannst Du mit einem „Ident“ auch das Image deines Programms vermitteln. In diesem Workshop lernst Du, wie du mit einfachen Mitteln ein ansprechendes Ident produzieren kannst, was deinen Sender oder Kanal repräsentierten.
Seminarnr.:RP202215/20
Ort:online
Referent(en):Fabian Kloft
Veranstalter:OK:TV Mainz
DatumUhrzeit
08.12.2010:00-16:00
08.12.20Q&A zur Videomontage mit Judyonline
Für alle Freiwilligendienstleistenden in den OKs wollen wir mit diesem dreistündigen Frage- und Antwort-Format zum Thema Schnitt und Videomontage die Möglichkeit schaffen - als Vertiefung zum Einführungsseminar - jetzt noch einmal auftauchende Fragen an Judy Axmann zu stellen, die als Mediengestalterin und Cutterin gerne mit Rat und Tat weiterhilft und antwortet. Wichtig: Bitte bei der Anmeldung Fragen und Themen für Judy schon vorab in die Bemerkungen schreiben.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen Link zum Chatraum. Als Onlinesoftware wird eine datenschutzfreundliche BigBlueButton-Instanz verwendet, die auf dem lokalen BZBM-Server gehostet wird.
Seminarnr.:RP201606/20
Ort:online
Referent(en):Judy Axmann
Veranstalter:naheTV | Studio Idar-Oberstein
DatumUhrzeit
08.12.2018:00-21:00
10.12.20"Licht und Schatten: Das Wechselspiel der Lichtsetzung"online
In dieser Fortbildung geht es um das praktische Arbeiten mit Licht. Wir werden im Studio verschiedene Problemstellungen der Lichtgestaltung am Beispiel aufzeigen und bearbeiten.
DIE THEMEN:
- Wie erzeuge ich eine Lichtstimmung unter Berücksichtigung von z.B. Motivauswahl, Tageszeit, Jahreszeit, Budget, usw.?
- Welche Schwierigkeiten können entstehen?
- Wir beschäftigen uns mit Lichtrichtungen, Lichtcharakter, Lichtfarbe, Kontrasten und Hilfsmitteln zur Gestaltung.

Die Fortbildung richtet sich an Einsteiger, die erste Erfahrungen im Bereich der Lichtgestaltung machen möchten.

Diese Online-Veranstaltung ist eine Fortbildung für Lehrkräfte, die vom Pädagogischen Landesinstitut RLP im Rahmen der SchulKinoWoche angeboten wird.
Seminarnr.:RP201907/20
Ort:online
Referent(en):Nils Keber
Veranstalter:OK4 - Koblenz
DatumUhrzeit
10.12.2014:00-16:00
17.12.20Filmcamp 2020: Animationsfilm - vom Storyboard bis hin zum...online
Warum dauert Animation so lange? Wir tauchen ein in die unterschiedlichen Arbeitsschritte – vom Storyboard bis hin zum Compositing. Kiana Naghshineh gewährt einen Einblick in den Enstehungsprozess ihres Films „Augenblicke – a blink of an eye“ als Fallbeispiel.

In der zweiten Session bekommen wir einen Überblick darüber wie sich der Prozess bei verschiedenen Animationstechniken unterscheidet und welche Tools man verwenden kann,. Zeichentrick, Stop-Motion und 3D-Animation werden dabei thematisiert.

Die Teilnehmer*innen können sich überlegen, ob sie sich mit eine der Methoden beschäftigen wollen, die bei einer 3. Einzel-Session dann gemeinsam besprochen werden.

Biografie:
Kiana Naghshineh ist eine deutsch – iranische Animationsfilm Regisseurin. Während ihres Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg realisierte sie mehrere preisgekrönte Filme und war unter anderem für den Student Academy, Student BAFTA und den Annie Award nominiert. Freiberuflich arbeitet sie als Designerin und Animatorin für Kinofilm- und Serienproduktionen.
Sie nutzt in ihren eigenen Filmen die vielseitigen Möglichkeiten der Animation, um komplexe Emotionen darzustellen und dem Publikum schwere Themen nahezubringen. Derzeit entwickelt sie ihr nächstes Kurzfilmprojekt. Webseite von Kiana Naghshineh: https://www.kiana-naghshineh.com/

Anmelden können sich junge Filmemacher*innen zwischen 16 und 25 Jahren aus Rheinland-Pfalz, Hessen und der Metropolregion Rhein-Neckar.

Zusatzinformationen:
Die Teilnahme ist auf 10 Teilnehmer*innen begrenzt.
Zur Teilnahme sind Vorkenntnisse im Bereich Filmproduktion erforderlich.
Es wird eine Teilnahmegebühr von 10,00 € pro Person erhoben.
Seminarnr.:LÜ104004/20
Ort:online
Referent(en):Kiana Naghshineh
Veranstalter:Länderübergreifende OK-TV-Veranstaltungen
DatumUhrzeit
17.12.2017:30-19:30
14.01.2117:30-19:30
21.01.2117:30-19:30
28.01.21DOKtreff - jeden Monat sechs neue Ideen! (1)online
Jeden letzten Donnerstag im Monat wird abends ein digitales OK-Treffen angeboten!

Wenn wir uns nicht mehr persönlich vor Ort treffen können, machen wir das einfach digital. Die Corona-Krise hat alle OKTV-Akteure kreativ beflügelt. Noch nie hat es so viele kreative Ideen gegeben, noch nie wurden so viele Aktionen an den OK-Standorten umgesetzt und endlich scheint die Digitalisierung ordentlich in Fahrt zu kommen. Damit die interessanten Ideen, Tipps und Empfehlungen nicht im zukünftigen Lockerungsprozess versanden, lautet das Motto: "Tue Gutes und sprich darüber!". Wir laden alle ehrenamtlichen OK-Aktive und diejenigen, die es zukünftig werden wollen, jeden zweiten Donnerstag online von 17:30 - 18:15 Uhr zum "DOKtreff" ein. Einfach online anmelden, via Browserlink beitreten und danach die neuen Ideen selbst ausprobieren und umsetzen. Wir verzichten bewusst auf langes Gerede, in den 45 Minuten werden jeweils drei konkrete Ideen, Projekte oder Aktionen präsentiert. Nach dem Videochat kann direkt Kontakt mit den Macher*innen aufgenommen werden, um Detailfragen zu klären.

Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen Link zum Chatraum. Als Onlinesoftware wird eine datenschutzfreundliche BigBlueButton-Instanz verwendet, die auf dem lokalen BZBM-Server gehostet wird.
Seminarnr.:RP205101/21
Ort:online
Referent(en):Christian Köllmer
Ronald Senft
Veranstalter:OK-TV Sonderprojekte
DatumUhrzeit
28.01.2117:30-18:15
zur mobilen Seite wechseln

Diese Seite liegt auch in einer für mobile Geräte optimierten
Version vor.

Wollen Sie zur mobilen Version wechseln?

Ja,
zur mobilen Seite wechseln

Nein