Aus- und Weiterbildung im OK-TV
Ob Anfänger oder Profi – manchmal hat man dann doch ganz schön viele Fragen im Kopf. Egal, ob Einsteiger-Kurs in Schnitt und Kamera oder einfach nur das eigene Wissen und Können erweitern: Wervolle Tipps, viel Praxis und neue Ideen gibt es in den Seminaren des BZBM rund ums Thema Bürgerfernsehen.

23.05.18KOR - Konferenz der OK-TV in Rheinland-PfalzKoblenz
Die OKTV in Koblenz, Adenau, Andernach und Neuwied teilen sich seit mehreren Jahren die Sendezeiten der zusammen organisierten Sendeplattform OK4. Haben die einzelnen Standorte dadurch gewonnen? Ist das Fernsehprogramm interessanter geworden? Sind zu den Öffnungszeiten mehr Interessierte in die OK Geschäftsstelle gekommen? Welche Schwierigkeiten sind in der Zusammenarbeit festzustellen? Mit folgenden Fragen wird jeder in der OK Welt konfrontiert: Wie kommt der Trägerverein an das Geld? Wie können neue Mitarbeiter/innen für die Geschäftsstelle gefunden werden? Wie erhalten die jeweiligen Studios gute neue Sendebeiträge?
Gastgeber ist diesmal der OK4 Koblenz. Dort treffen sich interessierte OK-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen und Vertretern der LMK und des BZBM. Dabei ist viel Raum für Kommunikation und Dialog. Die KOR dienen als bewährte Kommunikationsplattform und sollen die Vernetzung der OK-TV Trägervereine untereinander stärken.
Seminarnr.:RP203306/18S
Ort:Koblenz
Referent(en):Mitarbeiter LMK/BZBM
Veranstalter:OK-TV Sonderprojekte
DatumUhrzeit
23.05.1818:00-21:00
24.05.18Aufbaukurs Kamera und SchnittTrier
Aufbaukurs für AbsolventInnen des Grundkurses Kamera und Schnitt oder Produzenten mit Vorerfahrungen. Im Seminar werden die Inhalte des Grundkurses nochmals aufgefrischt und weitergeführt. Zudem ist Raum für die Präsentation eigener Beiträge und die Besprechung von Fragen und aufgekommenen Problemen.
Seminarnr.:RP202903/18
Ort:Trier
Referent(en):Sebastian Lindemans
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
24.05.1817:00-20:00
25.05.18Mein Sportverein im TV und im InternetKassel
Welchen Mehrwert haben Fernsehen, Internet, Youtube und Facebook/Twitter für den Alltag in den Vereinen? Wie kann die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit durch die Sportberichterstattung via TV und Internet optimiert werden? In diesem zweitägigen Workshop für Mitglieder der Sportvereine aus Hessen zeigen wir anhand von bereits bestehenden Beispielen, wie das Vereinsgeschehen oder die Wettkämpfe der einzelnen Abteilungen ohne großen Aufwand und dennoch aktuell der interessierten Öffentlichkeit vermittelt werden können. Die Teilnehmer produzieren in Kleingruppen kurze eigene Spots zu selbst ausgesuchten Sportthemen. Ein kurzer Imagefilm der eigenen Mannschaft, ein multimedialer Aufruf zur Mitgliedergewinnung, Veranstaltungshinweise oder ein Lehrfilm für die Trainingsarbeit mit Kindern und Jugendlichen: Mit etwas Kreativität und der passenden Technik – die stellen wir kostenlos zur Verfügung – bereichern Sie die Arbeit Ihres Vereins
Seminarnr.:HO301201/18
Ort:Kassel
Referent(en):Klaus Rehm
Veranstalter:MOK Kassel
DatumUhrzeit
25.05.1814:00-20:00
26.05.1809:00-18:00
29.05.18Jetzt erst "Recht"! - Vermeiden Sie erfolgreich juristische...online
Wichtige Rechtsgrundlagen vor dem Dreh kennenzulernen und während des Drehs zu beachten, hat schon so manchen TV-Produzenten vor Schwierigkeiten bewahrt. Dieser Basiskurs vermittelt die nötigen Kenntnisse in Bezug auf Dreh- und Sendegenehmigungen, Urheberrecht, Recht am eigenen Bild, Hausrecht und GEMA/GVL-Gebühren.

Das Seminar findet für die Studierenden der Buch- und Medienpraxis an der Goethe-Universität Frankfurt statt.
Seminarnr.:HO301306/18
Ort:online
Referent(en):Maren Steffens
Veranstalter:MOK Rhein-Main
DatumUhrzeit
29.05.1818:00-19:30
09.06.18Moderation vor der KameraKaiserslautern
Die eigene Sendung im Studio, eine gelungene Anmoderation eines Beitrags oder die zusammenfassende Information zu einer Umfrage: Es gibt viele Situationen, in denen eine Moderation vor der Kamera Sinn macht und dem Zuschauer das Thema unterhaltsam näherbringt. Doch was gilt es dabei zu beachten? Wir kommunizieren nicht nur über Sprache, sondern mit dem ganzen Körper. Haltung, Gestik und Mimik bestimmen, wie gut eine Information weitergegeben werden kann. Hinzu kommen deutliche Aussprache, kurze, knackige Sätze und sicheres Auftreten. Markus Appelmann kennt sich als Profi in diesem Bereich sehr gut aus und hilft interessierten OK Nutzern mit Tipps und Tricks weiter!RP201703/18
Seminarnr.:RP201703/18
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Markus Appelmann
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
09.06.1810:00-18:00
23.06.18Bild für Bild: Der Zauber des TrickfilmsMainz
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Ein Film sagt mehr als 1000 Bilder. Und genau 15 Bilder pro Sekunde brauchen wir, um einen Trickfilm zu drehen. Im Trickfilm Seminar lernen wir zusammen, wie man mit einfachen Mitteln einen Trickfilm produzieren kann. Egal ob mit dem Handy oder mit einer Spiegelreflexkamera, mit Knete, Lego oder Papier, wir werden zusammen die Grundlagen des Trickfilms erlernen und selbst einen kurzen Trickfilm drehen. Dafür werden wir viele verschiedene Möglichkeiten ausprobieren und auf unterschiedlichen Wegen kurze Szenen einfangen. Vorerfahrungen mit Kamera und Trickfilm Software sind von Vorteil, allerdings werden wir alle Schritte zur Produktion eines Trickfilmes zusammen erarbeiten.
Seminarnr.:RP202208/18
Ort:Mainz
Referent(en):Lasse Riegel
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
23.06.1810:00-18:00
25.06.18OK54-Ferienworkshop: KurzfilmproduktionTrier
Ihr habt eine Woche Zeit, um einen kleinen Kurzfilm zu realisieren. Dabei gibt es keine langen Diskussionen über Ideen und Drehbücher, denn das Drehbuch wird vorab für euch erstellt. Ihr könnt euch also voll und ganz auf die konkrete Umsetzung beim Dreh und im späteren Schnitt konzentrieren. Schauspiel, Kamera, Ton, Licht und Regie: Unter der Anleitung einer erfahrenen Workshopleiterin übernehmt ihr selbst alle relevanten Aufgaben. Die umzusetzende Filmidee wird dabei so knapp gehalten, dass ihr in der einen Woche viel Liebe auf Details verwenden könnt und am Ende gemeinsam ein tolles fertiges Werk in den Händen halten werdet.
Wer nach dem Workshop Blut geleckt hat, kann unmittelbar danach in der ebenfalls kostenlosen Jugendredaktion von OK54 einsteigen und sofort das nächste Projekt angehen.
Wer vorab doch wissen will, wie man ein Drehbuch schreibt, der kann zuvor freiwillig am Tagesseminar >Drehbuch schreiben< mit einem erfahrenen Drehbuchautor teilnehmen (separater Termin, separate Anmeldung).
Zielgruppe: Jugendliche von 14-20 Jahren.
Seminarnr.:RP202906/18
Ort:Trier
Referent(en):Sophie Reißfelder
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
25.06.1810:00-18:00
26.06.1810:00-18:00
27.06.1810:00-18:00
28.06.1810:00-18:00
29.06.1810:00-18:00
13.09.18T wie TrailerOffenbach
Trailer sind oftmals kleine Kunstwerke. Sie zeigen dem Zuschauer, was ihn erwartet, machen „Lust auf mehr“ und sind Aushängeschilder für Sender. Für die Produktion von Trailern für den Offenen Kanal wollen wir in dem Workshop das Treiben am Abend einfangen. Aufnahmen in der Dunkelheit haben einen ganz besonderen Reiz. Zugleich zeigen wir Ihnen interessante Ansätze zur zeitgemäßen Trailerproduktion. Es gefällt, was auffällt, und jedes Mittel ist uns dabei recht.

Hinweis: Das Seminar richtet sich an Filmanfänger.
Seminarnr.:HO301305/18
Ort:Offenbach
Referent(en):Maren Steffens
Veranstalter:MOK Rhein-Main
DatumUhrzeit
13.09.1816:00-22:00
13.09.1816:00-22:00
13.09.18Grundkurs Kamera und SchnittTrier
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP202904/18
Ort:Trier
Referent(en):Sebastian Lindemans
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
13.09.1817:00-20:00
20.09.18Alles was Recht ist...Mainz
Sinnvoll für jede Produzentin und jeden Produzenten: ein Medienrechtseminar. Die beste Gelegenheit, sich mit Urheberrecht, Bild- und Tonrechten, Nutzerrechten, Zitatrecht und anderen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen. Der Referent ist erfahrener Medienrechtler und erläutert alle Themen anhand von realen Rechtsfällen. Ein sehr praktisches Seminar, um herauszufinden, was beim Drehen und Senden von Beiträgen beachtet werden muss, um nicht in rechtliche Fettnäpfchen zu treten.
Seminarnr.:RP202209/18
Ort:Mainz
Referent(en):Gerd Pappenberger
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
20.09.1817:00-21:00
13.10.18Crashkurs Kamera und SchnittKaiserslautern
Das Seminar richtet sich an EinsteigerInnen, die erste Erfahrungen im Bereich Filmen und Schneiden sammeln wollen. Den TeilnehmerInnen soll die Scheu vor dem Umgang mit der Kamera genommen und kreative Möglichkeiten der Gestaltung von Filmbildern erläutert werden. Zunächst werden die Themen Kamerabedienung, Kameraführung, Bildaufbau, Kameraperspektive, Einstellungsgrößen theoretisch erläutert und in den anschließenden Praxisphasen umgesetzt.
Seminarnr.:RP201702/18
Ort:Kaiserslautern
Referent(en):Eva Mieves
Veranstalter:OK-KL
DatumUhrzeit
13.10.1810:00-18:00
14.10.1811:00-16:00
13.10.18Crashkurs: Richtig Filmen und Schneiden (Wochenende 2 am...Mainz
Du hast Lust, einen eigenen Film zu drehen, weißt aber noch nicht genau, wie das geht? Du hast Schnittmaterial, aber absolut keine Ahnung vom Schneiden? Oder du möchtest lernen, wie eine Kamera überhaupt funktioniert? Dann komm in den Crashkurs „Richtig Filmen und Schneiden lernen“. Hier bekommst du in zwei Tagen alle Grundlagen rund um die Themen Kamera, Filmen und Schneiden beigebracht. Nach diesem Seminar können deine zukünftigen Filme sich sehen lassen!
Seminarnr.:RP202202/18
Ort:Mainz
Referent(en):Jana Asmis
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
13.10.1810:00-18:00
14.10.1810:00-18:00
10.11.18Mehr als hell und dunkel? Licht beim InterviewRodalben
Licht ist beim Filmemachen und Fotografieren ein unverzichtbares Element. Es sorgt für Atmosphäre, transportiert Stimmungen und unterstreicht die Botschaft. Besonders in Interviewsituationen spielt der Einsatz von Licht eine enorm wichtige Rolle. Dank der 3-Punkt-Ausleuchtung lassen sich mit etwas Aufwand sehr gute Ergebnisse erzielen, die jeden Film und jede Reportage aufwerten.
Seminarnr.:RP202504/18
Ort:Rodalben
Referent(en):Alexander Griesser
Veranstalter:OK-TV Südwestpfalz
DatumUhrzeit
10.11.1811:00-19:00
15.11.18Aufbaukurs Kamera und SchnittTrier
Aufbaukurs für AbsolventInnen des Grundkurses Kamera und Schnitt oder Produzenten mit Vorerfahrungen. Im Seminar werden die Inhalte des Grundkurses nochmals aufgefrischt und weitergeführt. Zudem ist Raum für die Präsentation eigener Beiträge und die Besprechung von Fragen und aufgekommenen Problemen.
Seminarnr.:RP202905/18
Ort:Trier
Referent(en):Sebastian Lindemans
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
15.11.1818:00-21:00