Peter Basler
Vorsitzender

Ohne OK wäre Neustadt etwas ärmer!

Der Weg zum Offenen Kanal hat für mich zunächst mit privaten Filmprojekten begonnen, die ich damals noch auf Super 8 aufgezeichnet habe. Irgendwann war aber der Anspruch da, die Filme nicht nur für den privaten Bereich zu drehen, sondern auch „über den Tellerrand zu gucken“ und für die Öffentlichkeit interessante Beiträge zu zeigen. Mit der Gründung des Offenen Kanals in Neustadt kamen dann plötzlich die Steine ins Rollen.

In der Eröffnungssendung des OK Neustadt am 6. Dezember 1987 hat der damalige Vorsitzende des Vereins, Jürgen Kaub, alle Neustadter Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, Filmbeiträge im Offenen Kanal zu senden und sich hier zu engagieren. Als Fernmeldetechniker bei der Telekom war ich mit der Technik ja schon etwas vertraut und bin dann einfach mit einem Arbeitskollegen hingegangen.

Unvergesslich ist mir bis heute geblieben, wie der 11 Jahre alte Sohn des Vorsitzenden uns damals eine Einführung in die (natürlich noch analoge) Schnitttechnik vor Ort gegeben hat.  Und aus diesem ersten Besuch im OK – und der direkten Ausstrahlung eines ersten Filmbeitrages von mir – sind dann mittlerweile fast 30 Jahre geworden.

Nach einigen Jahren als Beisitzer im Vorstand bin ich dann 1999 Vorsitzender des Vereins geworden und bis heute stolz, dass ich meine Freizeit im ältesten ehrenamtlich organisierten Offenen Kanal Deutschlands verbringen kann.