Martin Schäfer
Stellvertretender Vorsitzender

Ich engagiere mich für den OK, weil mir das Medium Bürger-TV und die Arbeit mit den damit befassten meist jungen, engagierten und kreativen Menschen Spaß machen.

Eigentlich hatte ich als Ruheständler dank Familie, Haus, Garten und Freundeskreis keine Zeit. Trotzdem reizte mich wieder mal was „Neues“ und so stand ich am 30.9.2011 vor dem OK Mainz und wurde von Jeanine Wein begrüßt. Um es jetzt kurz zu machen, ich fand das was sie mir gezeigt und erklärt hat, also „das was die da so machen“ so gut, dass ich seither dabei bin. Und wie es so geht, ich fühlte mich sofort integriert, fühlte mich sehr wohl und merkte, dass ich mich auch arbeitstechnisch gut einbringen konnte und mittlerweile in allen möglichen und früher nicht für möglich gehaltenen Bereichen aktiv mitmache.
Das merkten auch Andere und so wurde ich bereits 2 Jahre später Schriftführer und Anfang 2015 stellv. Vorsitzender. Also nach einem erfolgreichen Berufsleben nochmal eine „Karriere“? Ich empfinde es nicht so. Vielmehr begeisterten mich die neue Thematik, das neue Umfeld mit jungen, engagierten Menschen derart, dass dies fast wie ein Schub in ein zweites Berufsleben war. Und so ergaben sich aus Wissen und Erfahrung aus fast 40 Berufsjahren eine Art Symbiose mit dem, was ich für den OK tun konnte und umgekehrt, was mir der OK an neuem Wissen gibt.