16.07.2019
25 Jahre OKTV in Adenau

Der Adenauer Bürgerkanal e. V. (ABK) wurde vor kurzem 25 Jahre alt!

Grund genug für den neuen 1. Vorsitzenden Dominik Skiba den langjährigen Mitgliedern einmal „Danke“ zu
sagen für ihre Unterstützung.

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019 erschienen 19 von 33 zu ehrenden Mitglieder in der Scheune am Buttermarkt, wo sich auch das TV-Studio des Vereins befindet. Der 1. Vorsitzende, Dominik Skiba bedankte sich bei allen und betonte „Durch ihre Unterstützung haben die Vereinsmitglieder über Jahrzehnte mit dazu beigetragen, dass der Offene Kanal weit über die Grenzen von Adenau hinweg, einen festen Platz in der
kulturellen Gesellschaft eingenommen hat“.
Für die 20-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Martin Korden, Peter Menches, Michael Werner, Dominik Skiba und der Eifelverein Adenau.

Insgesamt wurden 28 Gründungsmitglieder für die 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Dies waren: Werner Becker, Peter Bell, Jürgen de Temple, Ludwig Dreser, Marlene Esser, Michael Henneberger, Norbert Hoffmann, Hans Joachim Huster, Helmut Koch, Bettina Korden,
Martin Leidinger, Paul Mönch, Reinhold Müller, Christa Nohles, Wolfgang Pantenburg, Edgar Rausch, Stefan Rübenach, Willi Schmitz, Karl Peter Seuter, Fred Stenz, Thomas Surges, Josef Thelen, Franz Weber, Ernst Winter, Hans Jürgen Zacher und die Vereine BSC
Adenau, Verein für Heimatpflege Adenau, sowie die Kath. Kirchengem. Adenau Alle Jubilare erhielten eine Urkunde, sowie die Gründungsmitglieder zusätzlich die Ehrennadel des Vereins. Es wurden alte Filme aus der Gründungszeit vorgeführt, welche den Abend kurzweilig beim gemütlichen Zusammensein ausklingen ließen.

Der Adenauer Bürgerkanal e.V. ist einer der vier Trägervereine für die Sendeplattform OK4, welche im Norden von Rheinland-Pfalz die größte im Land ist. Mehr als 180.000 Haushalte können das Bürgerfernsehen im Kabelnetz empfangen. Die ehemals eigenständigen OKTV-
Studios Adenau, Andernach, Koblenz und Neuwied haben sich bereits 2013 zu der Sendeplattform OK4 zusammengeschlossen.

Die Sendeplattform steht allen zur Verfügung, die selbstgemachte Videofilme der Öffentlichkeit vorstellen wollen. Das Angebot ist kostenfrei!

zur mobilen Seite wechseln

Diese Seite liegt auch in einer für mobile Geräte optimierten
Version vor.

Wollen Sie zur mobilen Version wechseln?

Ja,
zur mobilen Seite wechseln

Nein