Aus- und Weiterbildung im OK-TV
Ob Anfänger oder Profi – manchmal hat man dann doch ganz schön viele Fragen im Kopf. Egal, ob Einsteiger-Kurs in Schnitt und Kamera oder einfach nur das eigene Wissen und Können erweitern: Wervolle Tipps, viel Praxis und neue Ideen gibt es in den Seminaren des BZBM rund ums Thema Bürgerfernsehen.

27.10.18Liveschnitt mit dem ProMoHaßloch
Das ProMo (Produktions-Mobil) ist eine Live-Aufzeichnungseinheit, eingebaut in einen PKW-Anhänger und in seiner Form einzigartig. Selbst entworfen und umgesetzt vom OK Weinstraße - Studio Haßloch - ermöglicht es den Dreh an schwierigen Orten mit Multikameratechnik zum Schneiden direkt vor Ort - eine gesamte TV-Regie in einem Anhänger. Bis zu acht Kameras, Intercom, Tonmischpult, Funktechnik & Übertragungsmöglichkeiten bietet unser ProMo allen interessierten Produzenten/innen. Wir vermitteln in diesem Einsteiger-Seminar allen wichtigen Grundlagen zu Betrieb des ProMo's in seiner Basiskonfiguration.
Seminarnr.:RP201502/18
Ort:Haßloch
Referent(en):Daniel Lindenschmitt
Veranstalter:OK Weinstraße Studio Haßloch
DatumUhrzeit
27.10.1810:00-18:00
03.11.18Reine Teamsache: Einführung in Studio und RegieMainz
Ob Kamera, Ton, Bildmischung, Regie, MAZ oder anderes Equipment: Wer Livesendungen in einem Studio produziert, weiß, dass viele Zahnräder ineinandergreifen müssen, damit alles funktioniert. Doch wie genau läuft so ein Studiobetrieb? Das Seminar „Reine Teamsache: Einführung in Studio und Regie“ will genau dies beantworten. Teilnehmende lernen, welche Positionen es im Studio oder der Fernsehregie zu besetzen gibt, welche Aufgaben anfallen und welche Tricks und Kniffe es für Studioproduktionen zu beachten gilt. Das Seminar vermittelt außerdem, wie konkret im Studio bei OK:TV Mainz produziert werden kann.
Seminarnr.:RP202210/18
Ort:Mainz
Referent(en):Judy Axmann
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
03.11.1811:00-19:00
06.11.18Sichtungsworkshop: Wie gut ist mein Video? (Tag 2 am 06.11.2018)Mainz
Du hast einen Film- oder Fernsehbeitrag produziert und möchtest wissen, ob er beim Publikum ankommt? In unserem Sichtungsworkshop bekommst du ehrliches Feedback von Fachleuten und anderen Teilnehmenden. So erhältst du im Austausch mit anderen Filmemachern neue Ideen und Anregungen.

Referenten:
Tag 1 am 10.04.2018: Theresa Bäsch
Tag 2 am 06.11.2018: Fabian Kloft
Seminarnr.:RP202204/18
Ort:Mainz
Referent(en):Fabian Kloft
Veranstalter:OK-TV Mainz
DatumUhrzeit
06.11.1815:00-19:00
10.11.18Livesendungen im OK4Koblenz
Michael Werner hat eine Möglichkeit entwickelt, Livesendungen im OK4 auszustrahlen. Dabei werden vom Ort der Livesendung aus die Bild-/Ton-Signale über das Internet an die Sendetechnik in Koblenz gestreamt.
In diesem Seminar werden die technischen Komponenten und die Handhabung vorgestellt. An einem praktischen Beispiel werden die einzelnen Arbeitsschritte vor und während der Livesendung demonstriert.
Grundlegende Videokenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der mobilen Produktionstechnik von OK4 sind wünschenswert.
Seminarnr.:RP201903/18
Ort:Koblenz
Referent(en):Michael Werner
Veranstalter:OK4 Koblenz
DatumUhrzeit
10.11.1811:00-18:00
10.11.18Mehr als hell und dunkel? Licht beim InterviewRodalben
Licht ist beim Filmemachen und Fotografieren ein unverzichtbares Element. Es sorgt für Atmosphäre, transportiert Stimmungen und unterstreicht die Botschaft. Besonders in Interviewsituationen spielt der Einsatz von Licht eine enorm wichtige Rolle. Dank der 3-Punkt-Ausleuchtung lassen sich mit etwas Aufwand sehr gute Ergebnisse erzielen, die jeden Film und jede Reportage aufwerten. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten bieten Kamera und weiteres Equipment.
Seminarnr.:RP202504/18
Ort:Rodalben
Referent(en):Benjamin Wagener
Veranstalter:OK-TV Südwestpfalz
DatumUhrzeit
10.11.1811:00-19:00
10.11.18Sprechen fürs FernsehenTrier
Ob Moderationen im On oder Sprechertexte im Off: Gut gesprochen ist halb gewonnen. Denn mit einer guten Stimme und dem richtigen Einsatz der selbigen kann ein Beitrag mit vergleichsweise wenig Aufwand einen deutlich professionelleren Eindruck hinterlassen. Schon mit einigen Ausspracheregeln und Tipps zum Entwickeln eines eigenen Sprachstils, kann fast jeder erfolgreich seine Texte produzieren.
Seminarnr.:RP202910/18
Ort:Trier
Referent(en):Jörg Harald Werron
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
10.11.1811:00-18:00
10.11.18Storytelling: Interessieren wie im FilmLandau
Fiktionale und nonfiktionale mediale Inhalte eint ein gemeinsames Ziel: Zu interessieren. ErzählerInnen, JournalistInnen und alle die schreiben, um andere zu erreichen, können mit den Ideen des Storytellings und der Film- und Fernsehdramaturgie genau das: Ihr Publikum interessieren, ihr Publikum berühren, sogar ihr Publikum verändern.

Das Seminar führt vom Thema eines Stoffes über die Analyse seiner Bedeutung für das Publikum hin zur Identifikation der Figur, ihrem Konflikt und ihrer Geschichte. Thema, Figur und Geschichte -- ob fiktiv oder real -- werden daraufhin dramaturgisch untersucht und kritisiert, um die Qualitäten des eigenen Stoffes und der eigenen Erzählung zu finden und herauszustellen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen, eigene Stoffe mitzubringen, die dann im Zuge des Seminars gemeinsam bearbeitet werden. Eingeladen sind auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht selbst erzählerisch tätig werden, sondern Erzählungen und ihre Wirkung im Fiktionalen wie im Nonfiktionalen kritisch hinterfragen wollen.
Seminarnr.:RP202002/18
Ort:Landau
Referent(en):Arno Stallmann
Veranstalter:OK Weinstraße Studio Landau
DatumUhrzeit
10.11.1811:00-19:00
15.11.18Aufbaukurs Kamera und SchnittTrier
Aufbaukurs für AbsolventInnen des Grundkurses Kamera und Schnitt oder Produzenten mit Vorerfahrungen. Im Seminar werden die Inhalte des Grundkurses nochmals aufgefrischt und weitergeführt. Zudem ist Raum für die Präsentation eigener Beiträge und die Besprechung von Fragen und aufgekommenen Problemen.
Seminarnr.:RP202905/18
Ort:Trier
Referent(en):Sebastian Lindemans
Veranstalter:OK54 Bürgerrundfunk
DatumUhrzeit
15.11.1818:00-21:00
10.12.18KOR - Konferenz der OK-TV in Rheinland-PfalzLandau
Die OKTV müssen sich den geänderten gesellschaftlichen Anforderungen anpassen. Waren sie zu Beginn ihrer Gründung alleine auf dem lokalen/regionalen Zuschauermarkt, so sind seitdem viele zusätzliche Medienangebote entstanden und jede/r hat heute sehr einfach die Möglichkeit, etwas zu publizieren und seinen Inhalt zur verbreiten.

Was hat sich an den einzelnen Standorte verändert? Ist das Fernsehprogramm interessanter und bunter geworden? Sind zu den Öffnungszeiten mehr Interessierte in die OK Geschäftsstelle gekommen? Mit folgenden Fragen wird jeder in der OK Welt konfrontiert: Wie kommt der Trägerverein an das Geld? Wie können neue Mitarbeiter/innen für die Geschäftsstelle gefunden werden? Wie erhalten die jeweiligen Studios gute neue Sendebeiträge?

Gastgeber ist diesmal der OK Weinstraße Studio Landau. Dort treffen sich interessierte OK-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen und Vertretern der LMK und des BZBM. Dabei ist viel Raum für Kommunikation und Dialog. Die KOR dienen als bewährte Kommunikationsplattform und sollen die Vernetzung der OK-TV Trägervereine untereinander stärken.
Seminarnr.:RP203317/18S
Ort:Landau
Referent(en):Mitarbeiter LMK/BZBM
Veranstalter:OK-TV Sonderprojekte
DatumUhrzeit
10.12.1819:00-22:00